Urteile

Urteilssammlung zum Vermessungsrecht Brandenburg:
nach Aktenzeichen

Hier finden alle 126 Einträge nach Aktenzeichen sortiert:

  • 4 K 1405/06 (Verwaltungsgericht Potsdam: Urteil vom 26.01.2007)
    Die Bitte/Aufforderung der Katasterbehörde an den Eigentümer, das neu errichtete Gebäude einmessen zu lassen, ist aus Sicht der Kammer als eine verbindliche Feststellung einer aus ...
  • 4 K 1849/86 (Verwaltungsgericht Düsseldorf: Urteil vom 12.03.1987)
    Für einen Gebührenbescheid ist nicht vorgeschrieben und somit auch nicht notwendig, dass er ein Dienstsiegel enthält.

    Eine besondere Aufforderung seitens der Widerspruchsbehörde ...
  • 4 K 1984/01 (Verwaltungsgericht Cottbus: Urteil vom 09.04.2002)
    Die Gebührenfestsetzung ist auf der Grundlage der Gebührenordnung vorzunehmen, die zum Zeitpunkt der Beantragung der Amtshandlung in Kraft war.

    Die Rechtsgrundlage für die ...
  • 4 K 1991/98 (Verwaltungsgericht Cottbus: Urteil vom 23.08.2001)
    Wer für die Kosten der Vermessung und Vermarkung heranzuziehen ist, ergibt sich aus § 13 Abs. 1 des Gebührengesetzes für das Land Brandenburg. Danach ist zur Zahlung der Kosten ...
  • 4 K 2059/00 (Verwaltungsgericht Cottbus: Urteil vom 17.07.2001)
    Urteil VG Cottbus 4 K 2059/00
    Die Gebühren für Vermessungsunterlagen in einem Baugebiet sind für jedes wirtschafliche Grundstücke zu berechnen.
    Der Gebührenrahmen im vorliegenden ...
  • 4 K 217/96 (Verwaltungsgericht Cottbus: Urteil vom 23.04.2004)
    Eine Katasterrecherche, anhand derer Flurstücksnummern zu einem postalisch bezeichneten Grundstück (im untechnischen Sinne) zugeordnet werden, dessen Flurstücksbezeichnungen sich ...
  • 4 K 2318/99 (Verwaltungsgericht Cottbus : Urteil vom 17.07.2001)
    Die Verpflichtung zur Einmessung des Gebäudes erfolgt aus § 15 VermLiegG. Der Eigentümer eines Gebäudes ist verpflichtet, der Katasterbehörde auf Anforderung die für die ...
  • 4 K 260/15 (VG Potsdam: Urteil vom 16.01.2017)
    Sachverhalt:
    Der Kläger wendet sich gegen die verbindliche Feststellung der Grenze und die Abmarkung der Grenzpunkte, die durch ihn mit seiner Unterschrift im Grenztermin vom 15.1 ...
  • 4 K 3116/04 (Verwaltungsgericht Potsdam: Urteil vom 31.01.2007)
    Urteil 4 K 3116/04 im PDF-Format (20,2 KB)

    Tarifstelle 5.6.2 VermGebKO beinhaltet rechtlich verschiedene Tätigkeiten.

    Die Gebühr für die Bereitstellung von ...
  • 4 K 3527/97 (Verwaltungsgericht Dresden: Urteil vom 27.10.1999)
    Zwischen dem Kläger und der Beigeladenen kam es zu Grenzstreitigkeiten. Die Beigeladene stellte deshalb beim Vermessungsamt Bautzen einen Antrag auf Grenzfeststellung. Die ...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13