Urteile

Urteilssammlung zum Vermessungsrecht Brandenburg:
nach Aktenzeichen

Hier finden alle 126 Einträge nach Aktenzeichen sortiert:

  • 11 O 604/99 (Landgericht Frankfurt (Oder): Urteil vom 23.10.2000)
    Die Vermutung des § 891 BGB erstreckt sich auf die katastermäßige Grenze.
  • 11 U 50/02 (Oberlandesgericht Frankfurt am Main: Urteil vom 27.05.2003)
    Die Stadt Karlsruhe (Klägerin) hat einen Gutachterausschuss zur Ermittlung der Bodenrichtwerte gern. § 196 BauGB eingesetzt, der jährlich eine Bodenrichtwertsammlung herausgibt, ...
  • 11 WX 15/03 (Oberlandesgericht Naumburg: Beschluss vom 10.02.2004)
    Die Festlegung des Plangebiets und die Entschließung der Sonderungsbehörde, ein Bodensonderungsverfahren durchzuführen, sind Bescheide i. S. von § 18 Abs. 1 Satz 1 BoSoG, die von ...
  • 110 7/97 (Landgericht Freiburg: Urteil vom 28.04.1997)
    Der Beklagte warb im Gemeindeblatt mit einer Anzeige für Vermessungsleistungen. Die dabei getroffene Werbeaussage „zu angemessenen Preisen" enthält weder direkt noch indirekt einen ...
  • 12 K 3275/00 (Verwaltungsgericht Dresden: Urteil vom 07.05.2000)
    Im Rahmen eines Zuordnungsverfahrens nach § 2 Abs. 2 und 2a VZOG wurde der TLG Immobilien GmbH das Flurstück 273 zugeordnet. Für dessen katastertechnische Bearbeitung erhob die ...
  • 12 N 34.17 (OVG Berlin/Brandenburg: Beschluss vom 24.07.2017)
    Berufung zum Urteil des VG Potsdam 4 K 260/15Das Verwaltungsgericht hat die Grenzniederschrift als öffentliche Urkunde nach § 415 ZPO angesehen und angenommen, dass deren ...
  • 17 O 443/01 (Landgericht Frankfurt (Oder): Beschluss vom 14.06.2002)
    Historische Gebäudebeschreibungen aus den Jahren 1914 und 1935 sind geeignet, die gesetzliche Besitzstandsvermutung nach § 2 Abs. 2 BoSoG zu widerlegen, falls sie Aufschluss über ...
  • 19 S 058/02 (Landgericht Frankfurt (Oder): Urteil vom 06.09.2002)
    Aus § 920 BGB ergibt sich nämlich, dass im Falle einer Grenzverwirrung bei der Feststellung der Grenze durch das Gericht auf den Besitzstand zurückgegriffen werden kann; daraus ist ...
  • 2 A 169/03 (Verwaltungsgericht Schleswig-Holstein: Urteil vom 28.09.2004)
    Die Bundeswehr ist bei Gebäuden, die nicht der Geheimhaltung unterliegen, wie ein Staatsbürger von den Regelungen des Vermessungs- und Katastergesetzes (VermKatG) betroffen und ...
  • 2 B 129/99 (Oberverwaltungsgericht Brandenburg: Beschluss vom 04.05.2000)
    Beschluss 2 B 129/99 im PDF-FormatDer Antrag auf Zulassung der Beschwerde gegen den Beschluss des VG Potsdam (4 L 1267/98) wegen vorläufigen Rechtsschutz wurde abgelehnt. Das ...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13