Urteile

Urteilssammlung zum Vermessungsrecht Brandenburg:
nach Aktenzeichen

Hier finden alle 126 Einträge nach Aktenzeichen sortiert:

  • OVG 12 B 12.06 (Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg: Urteil vom 22.02.2007)
    Die Beteiligten streiten über die Festlegung von Nutzungsarten im Liegenschaftskataster. Das Gericht hat die Klage gegen die Fortführungsmitteilung der Katasterbehörde als ...
  • V ZB 47/16 (Bundesgerichtshof: Beschluss vom 20.07.2017)
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Beschluss vom 20.07.2017, Az.: V ZB47/16 hierzu eine Grundsatzentscheidung getroffen (Anlage). Im Beschluss wird vom BGH klargestellt, dass das ...
  • V ZR 149/07 (Bundesgerichtshof: Urteil vom 20.06.2008)
    Bundesgerichtshof bestätigt Verkehrsflächenbereinigungsgesetz

    Leitsatz:
    Das Verkehrsflächenbereinigungsgesetz, insbesondere die Begrenzung des Ankaufspreises für ...
  • V ZR 323/98 (Bundesgerichtshof: Urteil vom 18.02.2000)
    Die Parteien streiten um die Vergütung für die Nutzung eines Grundstücks. Die Stadt Leipzig leitete 1995 ein Bodensonderungsverfahren ein, in deren Folge das Eigentum an dem ...
  • VG 13 K 186.13 (Verwaltungsgericht Berlin: vom 26.02.2015)
    Urteil zur Übermittlung von Eigentümerdaten aus dem Liegenschaftskataster
    Eigentümerdaten aus dem Liegenschaftskataster dürfen nach einem Urteil des VG Berlin (VG 13 K 186.13) nur ...
  • VG 4 K 4071/13 (Verwaltungsgericht Potsdam: Urteil vom 23.10.2015)
    Die Klägerin wendet sich gegen die Entfernung zweier Abmarkungen durch den Beklagten.

    Die Klage wurde abgewiesen.

    Mit Blick auf die hier nur indirekt und überdies auch nicht ...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13