Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Urteile

Amtsgericht Viechtach: Urteil vom 17.08.2000

Aktenzeichen:
1 C 0168/00
Kernsätze:
Gemäß § 919 III BGB sind die Kosten der Abmarkung von den Beteiligten zu gleichen Teilen zu tragen, sofern nicht aus einem zwischen ihnen bestehenden Rechtsverhältnis sich etwas anderes ergibt. Die Art der Abmarkung und das Verfahren bestimmt sich nach § 919 II BGB und den Landesgesetzen. Die Kosten einer der Abmarkung notwendig vorausgehenden Vermessung werden dabei von der Kostentragungspflicht nach § 919 IIl BGB mit erfasst. Eine Unterscheidung zwischen Abmarkung und Vermessung im technischen Sinne wird im § 919 BGB nicht getroffen.
Stichworte:
Vermessungsrecht; Kostentragung

Titel

Text